Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Warenkorb : 0,00 €





*Ab einer Warensumme von 39.99€ ist der Versand kostenlos!

Bestseller

  • Starterpaket Original
    Starterpaket Original
    20,95 €
    Details

    Starterpaket Original

    20,95 €
  • Refills Menthol
    Refills Menthol
    20,95 €
    Details

    Refills Menthol

    20,95 €
  • 3 Monatspakete
    3 Monatspakete
    259,95 €
    Details

    3 Monatspakete

    259,95 €
    In den Warenkorb
  • Testpaket
    Testpaket
    69,95 €
    Details

    Testpaket

    69,95 €

 





 

 

Benutzen Sie die Slider um herauszufinden wieviel Geld Sie mit XSmoke® sparen können!

Eine Alternative zu Tabakzigaretten die funktioniert – Sie können rauchen, ohne dabei Ihnen selbst oder Ihrer Umgebung zu schaden.

XSmoke ist einer der größten Anbieter für e-Zigaretten in Skandinavien. Bei XSmoke verleihen wir Ihnen das beste e-Zigaretten-Erlebnis. Auf XSmoke.de verkaufen wir hochwertige e-Zigaretten mit starken Akkus und der perfekten Simulation echten Rauchens. Unser Ziel ist es, Ihnen mit der bestmöglichen Alternative zu helfen das Rauchen aufzugeben und herkömmliche Zigaretten nicht mehr zu konsumieren. In unserem Shop finden Sie alles von Akkus bis Refills und noch mehr.


Elektronische Zigaretten Online.
XSmoke ist heute einer der beliebtesten e-Zigaretten Anbieter in Skandinavien und wird nun auch in Deutschland angeboten. Sie können mehr über e-Zigaretten und deren Zubehör auf Facebook erfahren, wo es Ihnen auch freigestellt ist weiter Fragen zu stellen.


Antworten innerhalb 24 Stunden.
Hier bei XSmoke ist es uns sehr wichtig Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können, deshalb sind wir per E-Mail, Telefon und Facebook erreichbar. Grundsätzlich werden Ihre Mails innerhalb von 24 Stunden an Werktagen beantwortet.


Was ist eine e-Zigarette?

E-Zigaretten sehen aus wie normale Zigaretten, jedoch enthalten sie nicht die mehr als 4000 giftigen Stoffe, die in einer normalen Zigarette enthalten sind. E-Zigaretten schaden weder Ihnen noch Ihrer Umgebung.
Neben den gesundheitlichen Aspekten sind e-Zigaretten auch wesentlich günstiger.
Sie können unseren Online Rechner benutzen um zu sehen, wieviel sie durch das Wechseln auf e-Zigaretten sparen können. Die e-Zigaretten von XSmoke sind simpel und einfach zu benutzen. Unsere e-Zigaretten bestehen aus zwei Teilen – einem Akku und einem Refill, der das flüssige Nikotin enthält oder bei den Free Variaten nur Wasser. Der Akku kann ganz einfach via USB aufgeladen werden oder mit dem Aufladegerät für die Steckdose. Sobald die e-Zigarette aufgeladen ist, können Sie sofort anfangen zu dampfen oder Sie nehmen die e-Zigarette ganz einfach in Ihrer Hosentasche überallhin mit und haben Sie somit ständig parata.
 - Wir freuen uns Sie bei XSmoke® begrüßen zu dürfen.


Welche Geschmacksvarianten bietet XSmoke an?

Hier bei XSmoke® bieten wir Ihnen 8 verschiedene Varianten an e-Zigaretten an. XSmoke® wird mit und ohne Nikotin verkauft und ist erhältlich mit normalen Tabak-,Menthol- oder Lakritzgeschmack, falls Sie etwas neues ausprobieren wollen. Im anschließenden Text erfahren Sie mehr über die einzelnen Geschmacksrichtungen. Klicken Sie hierfür einfach auf die jeweilige Geschmackssorte.

Original Taste:

Strong:

Menthol:

Free Menthol:

Light:

Liquorice:

Free:

Liquorice Free:

Der große e-Zigaretten Guide

Alles, was man über e-Zigaretten wissen muss

Aufbau

Aufbau der e-zigarette

Die elektro Zigarette mag zwar äußerlich einer herkömmlichen Zigarette ähneln, spätestens beim Innenleben unterscheidet sich die elektrische Zigarette jedoch grundsätzlich. Bei der normalen Zigarette wird Tabak verbrannt, bei der elektrischen Zigarette lediglich Wasser verdampft. Die elektrische Zigarette besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen – einem Refill und einer Batterie. Das Refill stellt die kleine, gelbe Büchse dar. Im Refill befindet sich das e Liquid mit Nikotin. Durch das Nikotin wird die Sucht des Rauchers befriedigt. Das Refill der elektro Zigarette enthält auch einen kleinen Heizkörper, der die Flüssigkeit erhitzt und in Dampf umwandelt. Die kleine Büchse ist gleichzeitig auch das Stück an der elektrischen Zigarette, an dem man zieht. Das größte Stück der elektrischen Zigarette ist die Batterie, die sich in dem weißen Teil befindet.

REFILL

Das Refill lässt sich bei Zigaretten, die normalen Tabakzigaretten sehr ähneln, oft ganz einfach an- und abschrauben. In dem Refill befinden sich der Heizkörper, das e Liquid und Mikroprozessoren, die die LED Lampe und den Heizkörper kontrollieren.

HEIZKÖRPER

Der Heizkörper ist ein kleines spiralförmiges Metalstück, dass sich kurz stark erhitzt, sodass das e Liquid sofort in Dampf umgewandelt wird und anschließend inhaliert werden kann. Aktiviert wird er durch kleine Sensoren, die erkennen wenn jemand an der elektrischen Zigarette zieht.

AKKU UND LED LAMPE

Alle tragbaren elektrischen Geräte müssen auch irgendwie mit Strom versorgt werden, meist geschieht das durch ein Stromquelle, in diesem Fall einem Lithium Akku. Der Akku ist befindet sich typischerweise in dem weißen, länglichen Teil der elektrischen Zigarett und liefert Energie für alle verschiedenen, elektrischen Bestandteile der Zigarette. Gleichzeitig benötigt die Batterie auch Strom für die LED Lampe an der Oberseite der Batterie. Die LED Lampe simuliert das “Glühen” und wird aktiviert, wenn man an der Zigarette zieht. Falls der elektrischen Zigarette der Strom ausgeht, einfach für ein paar Stunden an das USB-Kabel oder die Wandsteckdose anschließen und schon kann weitergedampft werden. Die Batterien lassen sich beliebig oft aufladen und weisen eine Lebensdauer von ca. 3-6 Monaten auf.

E LIQUID

Die e Liquids sind ein Gemisch aus 4 wesentlichen Komponenten: Wasser, Glycerol, Aroma und falls man es möchte, Nikotin. Oft gibt es e-Zigaretten Liquids in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Beliebt sind besonders die e Liquids mit Nikotin, da e Liquids ohne Nikotin am Anfang nicht den gewünschten Effekt bei einem Kettenraucher erzielen, da der Körper noch sehr stark auf das Nervengift Nikotin eingestellt ist. Dennoch, es hängt völlig von jedem Individuum ab welche Geschmacksrichtung man präferiert und ob man e Liquid mit Nikotin, oder e Liquid ohne Nikotin bevorzugt. Falls ein Refill mit e Liquid leer ist, kann es ganz von der Batterie abgeschraubt und durch ein anderes Refill ersetzt werden.

Gesundheit

SIND E-ZIGARETTEN SCHÄDLICH?

Viele Tabak-Raucher haben oft ein erhöhtes Risiko für Erkrankungen. Die vielen gefährlichen Giftstoffe, die normale e-Zigaretten enthalten, sind schädlich für Ihre Gesundheit. Nebenbei ist Tabakrauch auch krebserregend, daher entwickeln viele regelmäßige Raucher häufig chronische Krankheiten. Dabei betreffen diese Auswirkungen nicht nur die Lunge und Bronchien, sondern sind auch im Blut und im Knochenmark nachweisbar und schwächen das Immunsystem, somit steigt auch das Risiko an Krebs zu erkranken. Diese gesundheitlichen Folgen sind nicht heilbar. Das Rauchen normaler Zigaretten gefährlich ist sollte somit geklärt sein, dennoch, sind e-Zigaretten schädlich? Wie steht es nun mit e-Zigaretten und der Gesundheit?

LUNGE

Ein Wechsel von normalen Zigaretten zu elektronischen Zigaretten wird auch die Gesundheit deutlich verbessern. Elektrische e-Zigaretten enthalten keine gefährlichen Rauchpartikel und die Lungen werden nicht durch den Wasserdampf der elektrischen Zigarette beschädigt werden. So wird das Risiko für tödliche Krankheiten, zum Beispiel wie Lungenkrebs , stark gesenkt. Nach nur 8 Stunden, in denen der Körper keine Tabakzigarette raucht, normalisiert sich die Menge an Kohlenmonoxid und Sauerstoff wieder im Körper.

HERZ

Das Herz ist der Motor des Körpers und pumpt ununterbrochen Blut durch diesen, damit alle Organe versorgt werden. Leider hat Rauchen einen stark, negativen Effekt auf diesen Motor. Der Blutdruck und die Herzfrequenz steigen, sowohl als auch das Risiko an Herz-Kreislauf-Defekten zu erkranken.

HAUT

Ein weiterer Vorteil sind auch die optischen Faktoren. Die Haut verändert sich nach langem Rauchen und verfärbt sich. Viele kennen sicher die sogenannten „Raucherfinger“. Der gräulich-aschfahle Ton der Haut von Rauchern entsteht als Folge einer Drosselung der Durchblutung, Einlagerung Toxiden des Rauches in der Haut. Folglich wird die Haut dünner und faltiger.

ZÄHNE

Nicht nur, dass elektrische Zigaretten die Gesundheit nach dem Wechsel von Tabakzigaretten positiv beeinflusst, nach nur wenigen Wochen kann man auch eine deutliche Verbesserung des Geruchs- und Geschmackssinn feststellen. Regelmäßige Raucher zerstören sowohl ihr Zahnfleisch, als auch ihre Zähne. Oft färben sich die Zähne der Tabakraucher gelblich, aufgrund des Teers, der in normalen Zigaretten enthalten ist. Darüber hinaus ist das Vorkommen von Karies sehr viel häufiger vorhanden bei Rauchern. Schlechter Atem ist darüber hinaus noch eine weitere unangenehme Folge, die durchs Rauchen verursacht wird. Durch das Rauchen der elektrischen Zigarette werden die Zähne und das Zahnfleisch geschont. Sicherlich ist es immer noch die gesündeste Alternative weder elektrische Zigaretten, noch Tabakzigaretten zu konsumieren. Stellt man beide jedoch gegenüber kann man im Bezug auf die negativen Auswirkungen der herrkömmlichen Zigarette die Frage „Sind e-Zigaretten schädlich?“ mit einem JEIN beantworten, wenn die einzige Alternative die Tabakzigaretten sind. Es wurden absolut keine schädlichen Folgen von e-Zigaretten aufgezeigt, jedoch fehlen hier auch noch die benötigten Langzeitstudien.

Sparen

Mit der e-Zigarette Geld sparen

Wie viel kann man mit einer e-Zigarette sparen? Diese Frage stellen sich sicherlich hunderte Raucher. Es ist ganz einfach, natürlich ist es mit e-Zigaretten wie mit allen hochwertigen Produkten. Qualität hat ihren Preis. Dennoch kann man hier und dort immer gute Angebote finden und zum Beispiel Rabatte durch Spar-Codes bekommen oder Abonnements abschließen. Alles im allem sticht sie im Preivergleich mit normalen Zigaretten deutlich hervor und geht klar als Sieger vom Platz. Elektrische Zigaretten sind nicht nur gesünder, sondern auch eindeutig billiger als normale Zigaretten. Ein Refill einer elektrischen Zigarette entspricht einer gesamten Packung normaler Zigaretten. Ein regelmäßiger Raucher wäre in der Lage viel Geld durch das Umschalten auf elektro Zigaretten zu sparen. Die elektro Zigarette kann somit als erster Schritt in Richtung rauchfreien Lebens dienen und die elektro Zigarette kann darüber hinaus Rauchern helfen, mit der Nikotinsucht umzugehen und diese stark einzudämmen. Wenn man das Rauchen komplett aufgibt, wird man viel Geld in der Zukunft sparen und es wird positive Auswirkungen auf die Finanzen haben. Um genau auszurechen, wie viel man durch den Umstieg auf elektrische Zigaretten sparen kann, gibt es hier einen Rechner. Durch das Verschieben des Sliders kann man die Menge an Tabakzigaretten einstellen und sehen, wie viel Kosten sich durch den Umstieg auf elektro Zigaretten sparen lassen. Spätestens jetzt sollte klar sein, dass die elektrische Zigarette nicht nur gesundheitliche, sondern besonders auch finanzielle Vorteile mit sich bringt.



WELCHE IST DIE BESTE E-ZIGARETTE FÜR MICH?

Die beste e-Zigarette zu finden ist nicht immer einfach. Es gibt viele verschiedene Anbieter und noch mehr verschiedene Sorten, angefangen bei der Form der elektrischen Zigarette, bis hin zur richtigen Wahl des e-Zigaretten Liquids. Den einfachsten Umstieg auf elektro Zigaretten, bietet eine elektro Zigarette, die sich ähnlich wie eine normale Zigarette anfühlt, verhält und aussieht. Genau so wichtig ist allerdings auch die richtige Wahl des e-Zigaretten Liquids. Das e-Zigaretten Liquid stellt das eigentliche Herzstück der elektrischen Zigarette dar. Es gibt das e Liquid mit Nikotin oder auch das e Liquid ohne Nikotin, außerdem ist das e-Zigaretten Liquid meistens auch in vielen Geschmackssorten erhältlich.

Geschichte

Geschichte der elektrischen Zigarette

Wo genau stammt die elektrische Zigarette eigentlich her und wer hat sie erfunden? Zunächst mal muss man ein paar Jahrzehnte zurück gehen, denn die elektrische Zigarette findet ihren Anfang zu einer Zeit, in der normale Tabakzigaretten immer mehr in den Verdacht geraten gesundheitliche Schäden zu verursachen. Der Amerikaner Herbert A. Gilbert meldete 1963 ein Patent auf eine Zigarette ohne Rauch an. Dieses Patent wurde zwar zwei Jahre später anerkannt, ging nie in Produktion, was wahrschienlich mit dem damaligen Stand der Technik zu tun hatte. Dennoch war es genau dieser Amerikaner, Herbert A. Gilbert, der den ersten Schritt in Richtung elektrische Zigarette machte. Die erste moderne elektrische Zigarette wurde erst von dem chinesischen Pharmazeuten Hon Lik entwickelt. Im Jahre 2003 entstand so in Peking die erste moderne e-Zigarette. Dass herkömmliche Tabakzigaretten nachhaltigen Schaden verursachen, war zu diesem Zeitpunkt längtst mehrfach bewiesen worden. Folglich kam im Jahre 2004 die erste moderne e-Zigarette auf dem Markt in China. Händler war die Firma Ruyan, dessen Geschäftsführer Hon Lik selbst war. Im Jahre 2006 folgten die ersten Exporte nach Europa. Vom eigentlich Prinzip hat sich die e-Zigarette nicht mehr großartig verändert. Es findet keine Verbrennung beim konsumieren der elektrischen Zigarette statt, sondern es wird lediglich Wasser verdampft.

Home Page

Das XSmoke® Markenzeichen und dazugehörigen Symbole sind exklusives Eigentum der Mailtrading GmbH, Rupert-Mayer-Straße 44, 81379 München, Deutschland

Die elektronischen Zigaretten von XSmoke® dürfen nur an Erwachsene (18 und älter) verkauft werden. Elektronische Zigaretten sollten nicht von schwangeren oder stillenden Frauen, Menschen die allergisch auf Nikotin reagieren oder anderen Personen, die nicht fürs Rauchen geeignet sind, konsumiert werden. Ein paar XSmoke® Produkte enthalten das Nervengift Nikotin, das abhängig machen kann. Die XSmoke® e-Zigarette ist keine Nikotinersatztherapie oder ein Raucherentwöhnungsmittel.